Nachhaltig mobil – Radverkehr in Russland und Deutschland, 17.03.2021

Nachhaltig mobil - Radverkehr in Russland und Deutschland, 17.03.2021

Sie interessieren sich für nachhaltige Mobilität und möchten sich für den Klimaschutz einsetzen? 

Dann laden wir Sie herzlich ein zum Online-Workshop und zur Podiumsdiskussion:

“Nachhaltig mobil – Radverkehr in Russland und Deutschland” 

am 17. März.2021 um 19:00 Uhr MSK / 17:00 MEZ

via ZOOM

Tag und Nacht die Straßen voller Autos, Lärm, verschmutzte Luft und die Stadt mit parkenden Autos blockiert. Was vielerorts – in Russland und Deutschland – zur Normalität gehört, ist für Klima, Natur sowie den Menschen höchst schädlich. Doch wie lässt sich Mobilität in beiden Ländern nachhaltiger und klimafreundlicher gestalten? Der Umstieg aufs Fahrrad kann eine Antwort sein!

Dem Rad als nachhaltiges Verkehrsmittel und der Gestaltung des Radverkehrs in Russland und Deutschland widmet sich die Online-Veranstaltung.

Seien Sie dabei, erfahren Sie mehr über dieses spannende, zukunftsreiche Thema und tauschen Sie sich mit ReferentInnen und Teilnehmenden aus Russland und Deutschland aus!

Programm

19:00 – 20:00 (MSK): Workshop

  • Einführung ins Thema “Nachhaltige Mobilität”
  • Austausch unter den Teilnehmenden aus Russland und Deutschland über den Stadtverkehr in den beiden Ländern

20:00 – 22:00 (MSK): Podiumsdiskussion mit ExpertInnen für Radverkehr aus Russland und Deutschland 

Podiumsgäste:

Artem Alekseev, Geschäftsführender Direktor, Zentrum für Umweltrecht “Bellona“, St. Petersburg, Russland 

Pavel Chusu, Leiter der St. Petersburger Fahrradgesellschaft, St. Petersburg, Russland

Stella Mederake, Leiterin des Projekts “STADTräume – Reclaim the Streets“, BUNDjugend, Berlin, Deutschland 

Michael Schulte, Changing Cities, Berlin, Deutschland 

Zentrale Fragen: 

  • Wie steht es um den Radverkehr in den beiden Ländern? 
  • Welche Chancen und Herausforderungen bestehen? 
  • Wie sieht die fahrradfreundliche Stadt der Zukunft aus? 

Sprache: Russisch und Deutsch mit Simultanverdolmetschung 

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten aus Russland und Deutschland im Alter bis 35 Jahre. 

Anmeldung bis zum 14. März 2021 hier https://forms.gle/3bYDo9W2AgTUffQ5A

Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. 
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gern an Judith Heckenthaler (heckenthaler@ifa.de)


X