DEUTSCHE IN RUSSLAND

Welche Deutschen in Russland kennen Sie? Vielleicht haben Sie von Adam Johann Krusenstern gehört, der im ganzen Russischen Kaiserreich nur Iwan Fjodorowitsch genannt wurde. Oder von Fabian von Bellingshausen, dem Bezwinger der Antarktis. Und wahrscheinlich sind Sie auch schon mal am Gitterzaun des Sommergartens vorbeigegangen – einer Arbeit des Architekten Georg Friedrich Veldten. Diese Namen veranschaulichen nur einige wenige Seiten der Geschichte der Deutschen in Russland. Vom 18. bis zum 20. Jahrhundert gab es noch viele weitere Schicksale an der Grenze der beiden Kulturen.


Zwei Länder, zwei Sprachen, 250 Jahre historische Beziehungen



Deutsche in Russland. Heutige Sicht.

20.-21. Mai Lange Nacht der Museen

20.-21. Mai, 18.00 bis 06.00 Uhr Lange Nacht der Museen „ÖKOPUNKT: DIE KRAFT DER ERDE UND DES WASSERS“ In der Kulturnacht des Landes öffnet das Deutsche Viertel am Newski Prospekt 22-24 wieder seine Türen für alle Interessierten und präsentiert sein einzigartiges Programm „ÖKOPUNKT NEWSKI 22: DIE......

weiterlesen

X