UNSER TEAM


Das drb-Team ist ein freundschaftliches und vielfältiges Kollektiv aus ständigen Mitarbeitern, Vertragsangestellten und Freiwilligen aus verschiedenen Ländern. Die Arbeit am drb ist für uns eine Lebensart, ein Kreis von Freunden und Interessen. Zusammen entwickeln eine Vielzahl von Ideen und Plänen, die wir gerne mit Ihnen teilen. Denn genau auf diese Weise entstehen gemeinsame Unternehmungen und Möglichkeiten, neue Emotionen und Gesprächsanlässe.

CV öffnen

Arina Nemkowa

Stiftungsleiterin

Lebensmotto: „Ich liebe das, was ich tue, und tue das, was ich liebe.“ Überzeugt, dass das Potenzial, auf dem die deutsch-russischen Beziehungen beruhen, noch effektiver genutzt werden kann – und dass Intellektuelle kein Überbleibsel aus der Vergangenheit sind.

zentrum@drb.sp.ru

CV öffnen

Prof. phil. habil. Irina Tscherkazjanowa

Kuratorin der historischen Projekte am drb, Mitglied der Internationalen Assoziation der Forscher der russlanddeutschen Geschichte und Kultur (MAIIKRN)

Die größte Schwäche ist das Pflichtgefühl.

cherk@inbox.ru

CV öffnen

Ekaterina Iudina

Leiterin der internationalen Kultur- und Bildungsprojekte

Die Kultur eines jeden Landes ist wie eine wundervolle Schatzkiste. Das Fremdsprachenlernen ist ein Schlussel, der sie offnen kann. Ich mache mich gern auf den Weg, diese Schlussel zu suchen und ich freue mich, andere auf diesem Weg zu begleiten.

drb.kultur@gmail.com

CV öffnen

Daria Zamjatina

Vorsitzende des Jugendklubs der Russlanddeutschen „Jugendblitz“

Nutze jede Chance so, als ob sie die letzte Chance in deinem Leben ware. Ich bin glucklich, dass im drb jeder taglich Millionen solcher Chancen erhalt.

jugendblitz@gmail.com

CV öffnen

Anastasia Marger

Leiterin der internationalen Kultur- und Bildungsprojekte

Ich wandle gern auf dem Weg zu Selbstentfaltung und neuen Entdeckungen. Das drb hilft in vielerlei Hinsicht, nicht von diesem Kurs abzukommen. Ich mag es, den Menschen mit meiner Arbeit ein Lächeln zu schenken und dieses auch zurückzubekommen.

drb.kultur@gmail.com

CV öffnen

Xenia Marger

Managerin der internationalen Kultur- und Bildungsprojekte

Für mich ist es wichtig, dass das, was ich mache, den Menschen Freude und positive Emotionen bringt. Alles muss man mit einem Lächeln machen: Damit kann man belohnen, loben und ermuntern. Diese Sprache versteht jeder.

drb.kultur@gmail.com

X