Dittchenbühne, unser bewährter Partner

Dittchenbühne, unser bewährter Partner

Am 8.Oktober 2018 besuchte das Ensemble der Dittchenbühne auf ihrer Ostseetournee 2018 zum 24.Mal Sankt Petersburg, dieses Mal mit dem Stück „Die Reise nach Tilsit“, von Herrmann Sudermann. Jung und Alt, Schüler und Lehrer, Einheimische und Gäste kamen am Montagabend im Theatersaal des Jugendhauses „Rekord“ zusammen und genossen die sowohl tragische als auch humorvolle Erzählung.

Das Publikum wurde im Laufe das Abends nicht nur in das Liebeschaos der Protagonisten Ansas, Indre und Busze eingeführt, sondern auch auf eine Reise vom heimatlichen Dorf Wilwischken in die Stadt Tilsit mitgenommen, lernte durch die wechselnden Schauplätze die „Deutsche Straße“, den Park „Jakobsruh“, die „Königin-Luise-Brücke“ und die Landschaft Königsbergs kennen. Auch der besondere ostpreußische Dialekt muss vor allem für das deutschlernende Publikum eine Herausforderung, aber auch eine interessante Erfahrung gewesen sein.

Unterstützt vom „Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“ setzt sich der Verein „Forum Baltikum – Dittchenbühne e.V“ seit 1982 für die Erhaltung des Kulturguts der ehemaligen deutschen Ostgebiete ein und betreibt pädagogische und wissenschaftliche Projekte für alle Altersgruppen. Auf ihrer Ostseetournee 2018 besucht das Theaterensemble Finnland, Polen, Litauen, Lettland und Russland.

Mit dem Deutsch-russischen Begegnungszentrum verbindet der Verein eine langjährige Freundschaft. Seitdem die Mitglieder des „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ vor 25 Jahren durch ihren handwerklichen Einsatz und die Unterstützung in Form von Lehrmaterialien und Büroausstattung das Begegnungszentrum in Sankt Petersburg miterbauten, realisierten die Vereine gemeinsam verschiedene Projekte im Nordwesten Russlands. Für die langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft bedankt sich das Deutsch-russische Begegnungszentrum herzlich bei den Mitgliedern des „Forum Baltikum“.

Viktoria Köhn

 


X