20.-21. Mai Lange Nacht der Museen

20.-21. Mai Lange Nacht der Museen

20.-21. Mai, 18.00 bis 06.00 Uhr Lange Nacht der Museen „ÖKOPUNKT: DIE KRAFT DER ERDE UND DES WASSERS“

In der Kulturnacht des Landes öffnet das Deutsche Viertel am Newski Prospekt 22-24 wieder seine Türen für alle Interessierten und präsentiert sein einzigartiges Programm

„ÖKOPUNKT NEWSKI 22: DIE KRAFT DER ERDE UND DES WASSERS“

Jeder Besucher kann hier zum Fährtensucher werden und an seinen eigenen ökologischen (oder noch nicht so ökologischen) Spuren ablesen, wie sich sogar die gewöhnlichsten Dinge auf die Umwelt auswirken – und welche Rolle deutsche Spezialisten in diesem Bereich in Russland spielten.

Wir heben den Vorhang und Sie können in der Museumsnacht:

die Katakomben der Petrikirche besuchen

  • sehen, wie ein Damm in Sankt Petersburg funktioniert
  • einen Pflug aus dem Jahr 1928 besichtigen, der aus Deutschland hierhergebracht wurde
  • auf dem Grund des ehemaligen Schwimmbeckens stehen
  • sich mit den ersten deutschen Forschern, die sich mit den Überschwemmungen in der Hauptstadt des Nordens beschäftigten, und ihren Erfahrungen im Kampf gegen die Kraft des Wassers und deren Folgen bekanntmachen
  • sich über die deutschen Kolonisten informieren, die in Russland erfolgreich Technologien für die ökologische Landwirtschaft genutzt haben
  • und Sie erwarten noch viele weitere spannende Dinge im Deutschen Viertel.

Damit Sie noch mehr über die Geschichte des Deutschen Viertels erfahren können, haben wir für Sie Exkursionen entlang der Route „Ökopunkt: Das Deutsche Viertel am Newski 22-24“ vorbereitet. Sie beginnen jeweils um 18:00, 19:00, 20:00, 21:00, 22:00, 03:00, 04:00 und 05:00 Uhr.

Eine Besonderheit des Deutschen Viertels sind die Orgelkonzerte, die in diesem Jahr das Thema „Musik. Ökologie der Seele“ verbindet. Zu Beginn jeder halben Stunde von 19.00 bis 03.00 Uhr (9.00, 20.00, 21.00, 22.00, 23.00, 00.00, 01.00, 02.00, 03.00 Uhr) können alle Besucher die Werke von J.S. Bach, J.G. Müthel, D.Buxtehude, G. Frescobaldi und J. Stanley genießen.

Zögern Sie noch?

Das Deutsch-Russische Begegnungszentrum (drb) – der Organisator des Programms im Deutschen Viertel – nimmt seit 2013 an der Langen Nacht der Museen teil. Seitdem haben 29 864 Besucher das Deutsche Viertel kennengelernt. Schließen Sie sich an – am 20. und 21. Mai, von 18.00 Uhr abends bis 06.00 Uhr morgens!

Kombitickets für die Lange Nacht der Museen können Sie schon ab dem 02. Mai bei uns im Deutsch-Russischen Begegnungszentrum erwerben.

Die Kombitickets kosten 400 Rubel – damit stehen Ihnen die Türen zu 100 Museen und die Nutzung von Shuttle-Bussen offen.

Tickets für einen einmaligen Besuch des Deutschen Viertels werden während der Langen Nacht der Museen verkauft und kosten 150 Rubel für Erwachsene und 50 Rubel für Kinder.

Wir freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen! Die Petrikirche ist in der Langen Nacht der Museen geöffnet! Das Programm wird in russischer Sprache angeboten.

 


X